Akustik

Wir schaffen gute Akustik

Industriebau/Verteillager

Skills Park – Spiel, Spass, Sport

Skills bedeutet Fertigkeiten, Geschick, Kenntnis, Fähigkeiten oder Kompetenzen. All dies wird nicht nur benötigt, um im Bewegungsparadies die Sportangebote zu nutzen, sondern dies benötigten auch unsere Mitarbeitenden im ehemaligen Sulzer Areal in Winterthur.

Die Stiftung Abendrot ist die Pionierin in der nachhaltigen Geldanlage unter den Schweizer Pensionskassen und Besitzerin des Lagerplatzes Winterthur, einem Areal von rund 50‘000 m2. Sie legt grossen Wert drauf, dass auf dem ehemaligen Sulzer-Areal der Mix aus Kleingewerbe, Freizeit, Kunst und Kultur beibehalten wird. Statt Abbruch und Neuüberbauung soll ein sanftes und nachhaltiges Erneuern die Stagnation der letzten Jahre ablösen. Die Architektin Valerie Waibel hielt am Industriecharakter der einstigen Sulzer-Fabrik fest. In der Halle 193, die 1908 errichtet wurde und der Malerei und Spedition diente, trifft sich heute Jung und Alt in der grössten Multisporthalle Europas mit dem Namen Skills Park.

Der alte Kran und andere antike Installationen der Sulzer Halle wurden erhalten, um an die Geschichte des Gebäudes zu erinnern. Die Aussenwände der Stahlhalle sind ausgemauert und wurden von innen mit einer sichtbaren Dämmung ausgebildet, die nebst den energetischen Anforderungen auch gute Schallwerte garantiert. Auf sämtlichen Wänden wurden Holzrahmen montiert, die anschliessend mit Isofloc-Zellulosedämmung im Sprühverfahren gedämmt wurden. Nebst den kniffligen Details, die aufwändige Abdeck- und Reinigungsarbeiten verlangten, war die Raumhöhe bis 12 Meter eine grosse Herausforderung. Die Arbeiten wurden auf Scherenbühnen ausgeführt.

Nach Abschluss der Dämmarbeiten wurden in rund 80 Zentimeter Entfernung Netze gespannt, um einer Verletzung der Dämmung durch Bälle oder andere Sportgeräte vorzubeugen.  Die Eigentümerin war beeindruckt, sowohl vom visuellen Ergebnis als auch von der Akustik und den tiefen Kosten.

Der Skills Park Winterthur ist wirklich ein Ausflug wert – sowohl für Firmen wie für Familien.

www.lagerplatz.ch
www.skillspark.ch
Architektur: Valerie Waibel, Winterthur

Grossauftrag mit SILENCIO AKUSTIK

Durch eine Volksabstimmung wurde der Abbruch des über 100-jährigen Gebäudekomplexes der ehemaligen Wäschefabrik HANRO in Liestal verhindert. Die gesamte Anlage wurde von der Edith Maryon Stiftung und der PUK CoOpera im Jahre 2008 aufgekauft. Der Zustand der Räumlichkeiten verlangte nach umfassenden Sanierungs- und Renovationsarbeiten. Der gesamte Umbau hat zum Ziel, Kleingewerbe und Kunstschaffenden, aber auch diversen Lehrinstituten geeigneten Raum zur Verfügung zu stellen. Das Baubüro in situ ag Basel hat sich der Liegenschaften angenommen und setzt mit der Planung und der Bauleitung die Wünsche der Bauherrschaft um.

Alle Shed-Bogendächer der Anlage wurden damals von innen mit drei Zentimeter Asbestputz gegen Kälte und Schall gedämmt. Im Zuge der Sanierungsarbeiten werden diese Asbest-Altlasten saniert. Zurück bleiben Sheddächer aus Beton, die aussen mit isofloc gedämmt werden, bevor dann Photovoltaik-Paneelen für die Stromproduktion montiert werden.

Die lichtdurchfluteten Innenräume unter den Sheds werden zukünftig auf verschiedenste Arten genutzt. Die Bogenform der Sheds hat auf die Resonanz einen schlechten Einfluss, einfaches Sprechen wird auf den Sprecher und seine Zuhörer reflektiert. Die Beton-Oberflächen, wie alle harten Oberflächen in Innenräumen, sind nicht schallabsorbierend und es drängen sich daher Massnahmen zur Eindämmung der Resonanz auf.

Die optimale Lösung bietet die Curau AG. Mit dem Produkt SILENCIO AKTUSTIK bieten wir die beste Technik zur Verfügung, um Zellulose als Schallabsorber zu nutzen. Dazu werden auf der HANRO Baustelle die Bögen der Shed-Dächer mit 2 cm SILENCIO AKTUSTIK, das heisst, mit reinweisser Zellulose und Weissleim beschichtet. Die ebenmässige Applikation verlangt von unseren Mitarbeitenden höchste Konzentration und grosse Kompetenz, da das Arbeiten auf Scherenliften und auf über fünf Metern Höhe äusserst anspruchsvoll ist. Unsere langjährige Erfahrung mit Feuchtapplikationen von Zellulose hilft uns, diese Arbeiten wunschgemäss auszuführen.